Biologische Reinigung

Bei der biologischen Reinigung werden die noch vorhandenen gelösten und festen Stoffe entfernt. Mikroorganismen reinigen das Abwasser in unterschiedlichen Verfahrensschritten, indem sie Schmutzstoffe verdauen oder umwandeln.

Fügt man dem Abwasser Sauerstoff zu, fressen Mikroorganismen den Großteil der Schmutzstoffe auf. Damit die restlichen Schmutzstoffe ebenfalls umgewandelt werden, entzieht man den Mikroorganismen den Sauerstoff wieder. Dadurch wandeln diese den überwiegenden Teil der verbliebenen Schmutzstoffe in gasförmigen Stickstoff und organisches Material um.

Weiter zum nächsten Schritt: Chemische Reinigung